Rechenzentrum

Schweizer Qualitätshosting

Standort: Quickline Business AG, Münchenstein, Basel-Land
 

Zentrales Netzwerkmanagement

Das gesamte Netzwerk von Quickline Business AG wird während 24 Stunden und an 365 Tagen im Jahr überwacht. Ein dezidiertes Spezialistenteam sorgt durch die permanente Überwachung des Quickline Business AG-Netzes für eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit sämtlicher Verbindungen.


Doppelboden

Das Rechenzentrum der Quickline Business AG verfügt über einen Doppelboden mit einer Tragkraft von 1500 kg/m2. Die Klimatisierung der Racks erfolgt über den Zwischenraum im Doppelboden. Die Strom- und Datenkabel werden über separate Kabeltrassen zugeführt. Die Festlegung und Erstellung der erforderlichen Ausschnitte im Doppelboden werden durch Quickline Business AG ausgeführt.


Stromversorgung

Für den Betrieb des Kundengeräts stellt Quickline Business AG eine elektrische Leistung in Form von 230V-Wechselspannung bereit. Die 230V-Wechselspannung basiert auf einer unterbruchsfreien und redundanten Spannungsversorgung (USV). Bei Ausfall dieser Netzversorgung erfolgt die Versorgung durch Quickline Business AG-eigene Notstromgeneratoren.
Die Kundengeräte werden mittels Plugsets an die 230V-Versorgung angeschlossen, die im Inneren des Racks angebracht sind. Alle benötigten Stromanschlusskabel und Stromanschlusseinrichtungen werden bis zur Stromverteilschiene im Rack von
Quickline Business AG bereitgestellt.


Klimatisierung

Das Rechenzentrum ist mit einem redundant ausgelegten Klimatisierungssystem ausgerüstet. Die Kühleinheiten garantieren die optimale Kühlung des Kundengeräts. Die Raumtemperatur wird bei einer Luftfeuchtigkeit von 10% bis 60% konstant zwischen 24°C und 26°C gehalten.


Brandmeldeüberwachung

Das Rechenzentrum ist mit einem Brandfrüherkennungs-, einem Brandmeldesystem und einer Brandlöschanlage ausgestattet. Sollte es zum Brand kommen, stellt eine Stickstoff-Feuerlöscheinrichtung eine hardwareschonende Löschung sicher. Die Brandmeldeanlage ist mehrfach redundant ausgelegt.